QC-System Einführung

Einführung

Gefahren der klassischen Behälterentleerung

Das Hantieren mit konventionellen Fasspumpen, selbstgebastelten Sauglanzen oder auch nur mit Schläuchen, die in Behälter gesteckt werden, hat gravierende Folgen: ständig gasen Schadstoffe aus, beim Herausziehen und Hin- und Herbewegen tropft’s und permanent besteht die Gefahr des Kontakts mit der Chemikalie und von Schädigungen an der Produktionsanlage und den Menschen. Selbst Fässer oder IBC mit integriertem Kugelhahn sind auf Dauer nicht nachtropffrei – kein Wunder, kostet doch selbst ein Standard-IBC mit vormontiertem Hahn heute kaum mehr als ein hochwertiger Industriekugelhahn allein...

Einfach sicher, einfach sauber, einfach flexibel.

Das clevere Komplett-System

Das QC-System (Quick Connect-System) von AS hat sich über die Jahrzehnte zu einem der weltweit führenden Entnahmesysteme für flüssige Chemikalien entwickelt. Nicht ohne Grund. Weil es mehr ist als nur ein einfaches Schnellanschluss-System (Quick-Connect): QC ist ein Präzisions-Tool aus hochreinen Kunststoffen für flexibelste Anwendungen. Geeignet für Säuren, Laugen oder Lösungsmittel – auch aggressive und leicht entzündliche. Komplett metallfrei und somit gegen Korrosion gefeit.

QC ist vor allem aber ein durchdachtes hochflexibles Adaptersystem für das Entnehmen und das gleichzeitige Belüften in einem geschlossenen Kreislauf – das Mensch wie Umwelt schützt und schont. Perfekt integrierbar in die Lieferkette. Ein cleveres Baukasten-Komplett-System mit über 100.000 Varianten für Kleinbetriebe wie Großunternehmen.

Immer eine sichere und saubere Entnahme aus Fass, IBC und Kanister.

Einführungs-Broschüre

Klicken Sie auf die Fässer, um Details zu sehen.
× 1.

Saubere Anlieferung: mit integriertem Tauchrohr

Ihre Chemie kommt vom Chemielieferanten mit im Behälter vorinstalliertem Tauchrohr: kein Kontakt mit der Flüssigkeit - für tropffreies Anschließen.

× 2.

Schnelles Anschließen mit verwechslungssicherem Codiersystem

Einklicken, festschrauben, fertig. Das patentierte Stift-Loch Codiersystem mit eindeutiger Medienzuordnung verhindert Produktverwechslungen sicher

× 3.

Emissionsloses Entnehmen mit integrierter Belüftung

Kein unkontrolliertes Ausgasen. Entnahme im geschlossenem Kreislauf mit verschiedenen Belüftungsoptionen. Auch der 2. Behälteranschluss kann verschlossen bleiben.

× 4.

Tropffrei beim Abkuppeln

Kein Nachtropfen mehr beim Abkuppeln: Die diversen Absperrventile in den Entnahmeköpfen (z. B. selbstschließende Rückschlagventile) halten sicher und tropffrei dicht.

Features

Entnahmeköpfe für jede Anwendung

Ein schlüsselfertiges System für jede Anwendung – von der einfachen Probeentnahme über praktische Mobilsysteme bis hin zur High-Flow-Version. Auch für automatisierte Prozesse ausgelegt.

mehr erfahren →

Maßgefertigte und vorinstallierte Tauchrohre

Für praktisch jede Länge, für jeden Behälter. Über 1.000 Standardvarianten. Mit und ohne Faltenbalg für praktisch restloses Entleeren. Und: Tauchrohre werden vom Chemielieferanten in den Behältern vorinstalliert. Sicher, einfach und sauber.

mehr erfahren →

Schlüsselfertige Komplett-Systeme

Das AS QC-System gibt’s auf Wunsch auch als Komplett-System: mit Entnahmekopf, Schläuchen, Pumpe, Belüftung, Füllstands- und Leerstandsmessung und der passenden Elektrik im Schaltkasten. Einfach aufstellen und loslegen.

mehr erfahren →

Kompatibel mit allen Packmitteln

Das as QC-System passt immer – vom 5-Liter-Kanister bis zum 1.000-Liter-IBC.
Behälter-Entleerung leicht gemacht.

mehr erfahren →

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns!

Kundenerfahrungen

GKN Aerospace Sweden entwickelt und fertigt fortschrittliche Triebwerk-Teile für Flugzeuge und Raumschiffe. Darüber hinaus warten wir viele Triebwerke und setzen diese instand. Manche unserer Teile gehen durch unsere Ätz- und Beizanlage in welcher wir Prozesslösungen verwenden, welche aus einer Kombination von Salpetersäure und Flusssäure bestehen.

Da Sicherheit, Gesundheit und Umwelt Schlüsselfragen für uns sind, suchten wir nach einem sicheren Weg, um Flusssäure unseren Prozesstanks zuzuführen. Unser Lieferant hatte uns empfohlen mit AS Strömungstechnik in Kontakt zu treten, wodurch wir dann von dem QC-System (Quick Connect System) erfahren haben. Wir haben das System nun seit über einem Jahr im Einsatz und es erfüllt weit mehr als die ursprünglichen Erwartungen. Das System arbeitet sehr gut, weswegen wir planen, es auch für andere Prozesse und Chemikalien einzusetzen.

- Pia Thörnblom, Material und Prozessingenieurin

BLÜCHER Metal A/S produziert Entwässerungssysteme aus Edelstahl, welche unter dem Markennamen “BLÜCHER” vertrieben werden. Alle unsere Produkte gehen durch unsere Beizanlage, wo wir Ätzmischungen aus HNO3 und HF verwenden.
Wir haben einen großen Fokus auf Sicherheit und Umwelt, deshalb haben wir nach einem sichereren System gesucht, um unsere Beizsäuren aus IBCs in die Bäder zu pumpen, vor allem während der Behälterwechsel. Um kontinuierlich zu Dosieren, müssen wir in drei verschiedene Bäder gleichzeitig pumpen, jedoch nicht unbedingt in den gleichen Mengen.

Nach einiger Suche und durch die Hilfe unseres Säure-Lieferanten, haben wir das QC-System (Quick Connect System) von AS Strömungstechnik gefunden.

AS hat das Problem für uns gelöst. Zusätzlich haben wir noch ein Quick Connect System von AS bezogen und implementiert, mit welchem wir mit hoher Geschwindigkeit entnehmen können, wenn wir ein neues Beizbad ansetzen. Wir haben das System nun seit einigen Monaten im Einsatz und die Bediener sind sehr zufrieden damit. Sie fühlen sich nun sicherer, was von Anfang an das Ziel des Projektes war.

- Robert Andersen, Projektingenieur / Lean Leader

Agfa-Gevaert produziert an seinem Standort in Heultje (Westerlo - Belgien) Feinchemikalien, die speziell für die Herstellung von Filmen verwendet werden. Um diese Chemikalien herzustellen, werden viele Inhaltsstoffe (Flüssigkeiten und Feststoffe) benötigt.
Aufgrund der neuen Vorschriften der ECHA (Europäischen Chemikalienagentur) bezüglich streng kontrollierter Bedingungen, musste der Transfer von Zwischenprodukten (fest oder flüssig) in einen Reaktor, in einem geschlossenen System durchgeführt werden. Daher musste Agfa nach einem System suchen, um diesen neuen Gesetzen Folge zu leisten.

Bei der Verwendung von Zwischenprodukten im flüssigen Zustand verwendet Agfa jetzt das QC-System (Quick Connect System) von AS Strömungstechnik (AS), um alle Arten von Fässern (Kunststoff, Metall, Kombination) mit unterschiedlichen Volumen zu entleeren.

AS ist ein empfehlenswertes Unternehmen, weil sie angepasst an die Bedürfnisse des Kunden produzieren können, gefolgt von einem anschließend exzellenten Service. Sie haben uns mit ihrer Arbeitsweise sehr glücklich gemacht und wir wünschen ihnen deshalb viele Kunden für die Zukunft.

- David Driesen, Assistent eSDS Produktregulierung / Chemische Präparate & Anwendung

Halbleiter / Solar

Das clevere Komplett-System für die Halbleiter- und Solarindustrie. Für besseren Schutz und effizientere Prozesse.

Was bei der Produktion von Halbleitern und Solarzellen im Vordergrund steht, war auch bei der Entwicklung des QC-Systems von AS die Prämisse: absoluter Schutz von Mensch und Umwelt vor den Chemikalien und gleichzeitig Schutz der hochreinen Chemikalien vor Kontamination. Durch die Verwendung von hochreinen Kunststoffen und hohen Sauberkeits-Standards erfüllen unsere Produkte die kritischen Reinheitsanforderungen der Halbleiter-Industrie.

Halbleiter / Solar Broschüre

Pharma / Lebensmittel

Die hochreinen Kunststoffe ermöglichen eine saubere Chemieversorgung und die flexiblen Anschluss-Möglichkeiten lassen sich reibungslos in vorhandene Systeme integrieren. Speziell entwickelte Versionen aus Edelstahl ermöglichen auch bei Lösemitteln ein konformes Handling in der Pharma- und Lebensmittelindustrie.

Industrie

Der Umgang mit korrosiven und aggressiven Chemikalien ist ein kritischer Bestandteil vieler Produktionsschritte in der chemischen Prozessindustrie, ob bei der Oberflächenbehandlung von Metall, dem Ätzen von Glas oder der Herstellung von Klebstoffen. Daher ist es notwendig, vom ersten Prozessschritt an den vollständigen Schutz des Menschen und der Umwelt vor diesen Chemikalien zu gewährleisten.